Goldener Löwe, Dresden-Pillnitz

Der " Goldene Löwe " ist die älteste Schankstätte in Pillnitz, obwohl der Name sich erst nach 1800 durchgesetzt hat, existiert das Gebäude schon seit dem 16 Jahundert. 1608 wurde es zum ersten mal erwähnt und diente als Erbrichtergut mit eigener Brauerei und Bäckerei. Ab 1835 ging die Gastätte in Privatbesitz und erhielt gegen Ende des 19. Jahunderts durch mehrere Umbauten ihr heutiges Aussehen. Nach dem 2. Weltkrieg 1945 wurde das Lokal geschlossen und noch einige Zeit als Arbeiterwohnheim genutzt. Bis jetzt stand das Gebäude über 20 Jahre lang leer und ist sehr sanierungsbedürftig.

Bauvorhaben Sanierung und Umbau „Goldener Löwe“ in Dresden Pillnitz
Bauherr Goldener Löwe Immobilien GmbH & Co. KG
Gewerke Abbruch- und Rohbauarbeiten
Bauzeit August 2016 bis Mai 2017